SYSTEMArt

SYSTEMArt® mit 5 Aspekten zum Erfolg

Ingenieursprinzip

Haben Sie auch den Eindruck, dass Projekte immer komplexer und anspruchsvoller werden? Viele Methoden und Werkzeuge versuchen, diese Komplexität zu reduzieren – was leider in unserer vernetzen Welt kaum möglich ist.

Das SYSTEMArt® Ingenieursprinzip ist ein Metamodell, das auf den Prinzipien von ingenieurmäßigem Denken basiert. Es besteht aus 5 essenziellen Aspekten mit konkreten und praxisnahen Handlungsempfehlungen.

Das Prinzip hilft dabei, auch komplexe Herausforderungen Schritt für Schritt effizient und effektiv anzugehen und nachvollziehbar zu lösen. Ein unbezahlbarer Wettbewerbsvorteil in unserer digitalen und vernetzen VUCA-Welt.

Komplexe Herausforderungen und Probleme

Komplexe Probleme

Durch Vielfalt, Heterogenität, Verteilung, Verknüpfungen und Zusammenhänge sind viele der heutigen Probleme sehr komplex. Leider lässt sich diese inhärente Komplexität weder eliminieren noch reduzieren. Die einzige Möglichkeit: Sie mit geeigneten Vorgehensweisen strukturiert meistern.

Die Herausforderungen:

  • Fehlendes Problemverständnis
  • Inadäquate Methodenkenntnisse
  • Fehlende Transparenz
  • Mehrdeutigkeiten
  • Unzureichende Standardisierung
  • Ineffektive Kommunikation

Die Lösung: Denk & handle wie ein Ingenieur!

Ingenieure sind sich gewohnt komplexe Herausforderungen zu lösen. Dabei ist längst nicht jeder Ingenieur ein begnadeter Erfinder oder ein Genie. Vielmehr haben Ingenieure gelernt Probleme zu analysieren und systematisch und strukturiert Lösungen zu erarbeiten.

Solche Ingenieurs-Fähigkeiten können auch Sie lernen und lassen sich in vielen Situationen anwenden. Als Einzelperson, im Team oder im Unternehmen, immer dann wenn die Komplexität überhand zu nehmen scheint.

Deshalb habe ich die Essenz des ingenieurmässigem Denken und Handeln extrahiert und damit für Sie nutzbar gemacht.

Mit der Anwendung von 5 Aspekten, wird auch Ihr Denken und Handeln ingenieurmässig: Systematisch, Strukturiert, Ersichtlich, Methodisch und Agil.

Die 5 Aspekte des SYSTEMArt Ingenieursprinzip

Die SYSTEMArt® – Aspekte

Systematisch oder / und Systemisch Vorgehen

System(at)isch

Systematisch bedeutet planmäßig, einem System folgend vorzugehen.

Das funktioniert aber nicht immer: Immer dann, wenn Menschen involviert sind, hat die Systematik Ihre Grenzen. Dann hilft der systemische Ansatz in dem das ganze System mit den Interaktionen betrachtet werden muss > Klarheits-Coaching.

Strukturiert Vorgehen

Strukturiert

Eine grosse, komplexe Herausforderungen kann nicht mehr als Ganzes gelöst werden. Hier braucht es eine Aufteilung – eine Strukturierung.

Mit dem Ermitteln der entsprechenden Strukturelemente lassen sich auch komplexe Vorhaben effizient und effektiv angehen.

Ersichtlich und sichtbar machen

Ersichtlich

Viele der heutigen Herausforderung sind abstrakt und schwer fassbar. Hier braucht es Sichtbarkeit.

Durch Ersichtlichkeit und Transparenz wird Nachvollziehbarkeit erreicht. Im Team kann einfacher und klarer kommuniziert werden – Missverständnisse werden vermieden.

Methodisches Vorgehen

Methodisch

Für vieles von dem was wir tun, gibt es bereits etablierte Vorgehensweisen. Dieser Erfahrungen sollten berücksichtigt werden.

Methodisch Vorgehen bedeutet adäquate Methoden anzuwenden und damit von bereits vorhandenen Erfahrungen profitieren.

Agiles Vorgehen, agile Denkweise

Agil

Gerade bei komplexen Vorhaben ist Anpassungsfähigkeit und Flexibilität zentral.

Auf Änderungen reagieren, die Zielerreichung regelmässig überprüfen und das Vorgehen falls notwendig justieren – Das bedeutet agil sein.

Matthias Künzi - Ihr Komplexitäts-Coach

Hintergrund

Die Idee dahinter

Ich bin Ingenieur – mir liegt es also im Blut strukturiert und systematisch zu arbeiten. Ich versuche immer, für jedes Problem die effektivste und beste Lösung zu finden.

Doch während meiner 25-jährigen Erfahrung in verschiedenen Unternehmen habe ich erkannt, dass Projekte teilweise ziellos oder chaotisch umgesetzt werden. Das liegt nicht daran, dass die Mitarbeiter nicht gewillt sind, oder es Ihnen an Fachkompetenz mangelt – oft fehlt einfach das gemeinsame Verständnis über das Problem und die Wahl und Anwendung eines geeigneten Vorgehens.

Mit SYSTEMArt® habe ich ein Prinzip entwickelt, das mit Visualisierung und anderen Methoden arbeitet, um komplexe Vorhaben erfolgreich umzusetzen. Sämtliche meiner Leistungen folgen diesem Prinzip.

Einsatzmöglichkeiten

Das SYSTEMArt® Ingenieursprinzip lässt sich in vielen Situationen anwenden. Speziell dann, wenn die Komplexität überhand zu nehmen scheint.

Im Unternehmen

Arbeiten mehrere Mitarbeiter mit unterschiedlichem Vorwissen an Projekten, mangelt es oft an Transparenz und Klarheit. Dies führt zu Frust und ineffektiver Teamarbeit. SYSTEMArt® hilft, auch komplexe Prozesse für alle Beteiligten verständlich zu machen.

In der Projektarbeit

Ist das Projektziel unklar, die Ausgangslage unbekannt oder das Vorgehen nicht gut definiert leidet die Projektarbeit. Dies führt zur Verzögerung oder sogar Einstellung der Projekte und damit verpassten Marktchancen. SYSTEMArt® stellt die wichtigen Fragen und deckt Verbesserungspotentiale auf.

Als Einzelperson

Chaos im Kopf, weil Sie zu viele Angelegenheiten gleichzeitig regeln müssen? SYSTEMArt® unterstützt dabei, strukturiert zu arbeiten und damit die Zusammenarbeit mit anderen zu erleichtern. Komplexität wird gemeistert und ein zielführendes, termingerechtes Bearbeiten von Aufgaben ermöglicht.

Kostenlos

Klartext in Meetings mit dem SYSTEMArt® Prinzip

Gleichen Ihre Meetings eher Laber- und Beschwerde-Runden? Erfahren Sie, wie Sie mit SYSTEMArt® auch komplexe Themen effektiv angehen und Meetings sinnvoll und wesentlich aufbauen. Inklusive Checkliste für Ihr nächstes Meeting!

  • Die 5 wesentlichen Aspekte, um effektive und effiziente Meetings durchzuführen (inkl. Beispiele).
  • BONUS: Checkliste zur effektiven Vorbereitung Ihres nächsten Meetings




    Sie melden sich für meinen Newsletter an, den Sie jederzeit wieder abbestellen können. Hinweis & Datenschutz

    Klare Struktur und systematisches Vorgehen in Meetings
    Fragen zu SYSTEMArt

    Häufige Fragen

    Sie haben Fragen zu SYSTEMArt®? Nachstehend finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen.

    Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular und wir besprechen die Möglichkeiten. Oder sie buchen gleich ein SYSTEMArt® Training und lernen wie Sie das Ingenieursprinzip gewinnbringend für sich einsetzen.

    Der Einsatz von SYSTEMArt® kostet Sie nichts. Die Anwendung dieses Ingenieurprinzips geschieht automatisch bei allen Dienstleistungen von visuellklar.

    Dazu gibt es verschiedene Möglichkeiten. Der erste Schritt ist beispielsweise ein SYSTEMArt® Training zu besuchen.

    Sie können aber auch Trainings zu einzelnen Aspekten – z.B. ein Visualisierungstraining besuchen, indem Sie lernen den Aspekt „Ersichtlich“ anzuwenden.

    Kontaktieren Sie mich über das Kontaktformular und wir besprechen die weiteren Möglichkeiten.

    Ja, das dürfen Sie. Sämtliche Schulungs- und Trainingsunterlagen zu SYSTEMArt® unterliegen jedoch dem Kopierschutz. Wenn Sie den Begriff SYSTEMArt® verwenden, dann bitte mit entsprechendem Link auf diese Webseite.